Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Mathematisch-Naturwissen­schaft­liche Fakultät - Didaktik der Physik | Physics Education Research

Was ist das Offene beim offenen Experimentieren?

Die Forschung zeigt die Ungenauigkeiten in der Verwendung und die Notwendigkeit einer Präzisierung des Begriffes des offenen Experimentierens auf. Dies erfolgt mit Blick auf offenen Unterricht und offene Aufgaben, da auch in diesen Bereichen unscharfe Begrifflichkeiten verwendet werden und divergente Ergebnisse bzgl. der Wirksamkeit der Offenheit vorliegen. Unter Beachtung dieses theoretischen Hintergrunds wird mit Bezug auf bereits vorliegende Arbeiten zum offenen Experimentieren eine Dimensionierung des Begriffes mit einer Graduierung (Stufung) vorgenommen. Abschließend werden Implikationen für die fachdidaktische Forschung aufgezeigt.  

What is Open in Open-ended Experiments?

Research shows the impreciseness in the use, and the need for a better specification of, the notion of open ended experiments. For that purpose, recourse is taken to open learning and open problem solving. Here, difficulties in defining openness and in evaluating openness are observed as well. By taking account of this theoretical framework and by integrating existing approaches of open-ended experiments, the notion of open-ended experiments is specified by different dimensions with different levels. Finally, implications for further science education research are highlighted.

Mitarbeiter | Team

Publikationen | Publications

Priemer, B. (2011). Was ist das Offene am offenen Experimentieren?. Zeitschrift für Didaktik der Naturwissenschaften, 17, 315-337.