Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Mathematisch-Naturwissen­schaft­liche Fakultät - Didaktik der Physik | Physics Education Research

Fachdidaktische Wirkungsforschung an Schülerlaboren

Das folgende Forschungsprojekt entsteht am Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt in Zusammenarbeit mit der Fachdidaktik Physik der Humboldt-Universität Berlin.
 
Das DLR ist das Forschungszentrum der Bundesrepublik Deutschland für Luft- und Raumfahrt. Die Arbeit an den 16 Standorten bundesweit geht von Grundlagenforschung bis hin zur Entwicklung von Produkten für morgen. An der Hälfte der Standorte fördert das DLR den wissenschaftlichen Nachwuchs in Schülerlaboren, den DLR_School_Labs. Vier weitere Schülerlabore betreibt das DLR in Kooperation mit befreundeten Technischen Hochschulen. Alle zwölf Schülerlabore haben mit ihrem einheitlichen Konzept und gleichen Rahmenbedingungen das Ziel Kinder und Jugendliche für Naturwissenschaften und Technik allgemein und insbesondere für die DLR-spezifischen Themen Luftfahrt, Raumfahrt, Energie und Verkehr zu interessieren. Darüber hinaus soll Neugier und Faszination an der Forschung geweckt werden. Im Jahr 2013 besuchten 31.150 Schülerinnen und Schüler eines der Labore.
 
Bisherige Wirksamkeitsstudien zeigen, dass Schülerlabor das Interesse an Naturwissenschaften nachhaltig fördern (Engeln 2004, Brandt 2005, Glowinski 2007, Pawek 2009). Die Auswirkungen eines Schülerlaborbesuchs auf das Image von Naturwissenschaften hingegen sind noch sehr wenig erforscht (Weßnigk 2013).
 
Interesse an und Image von Naturwissenschaften haben zusammen mit weiteren Faktoren Einfluss auf die Kurswahl in der gymnasialen Oberstufe (Schmied 1982, Abel 2002, Merzyn 2010). Die Oberstufe nutzen Schülerinnen und Schüler als Vorbereitung entweder auf eine Berufs- oder eine akademische Ausbildung. Zusätzlich dazu wird die Oberstufe auch zur Berufswahlorientierung genutzt (Schnabel/Gruehn 2000). In jedem der drei Fälle hat also die Wahl der Leistungskurse Einfluss auf den beruflichen Werdegang der Abiturienten.
 
Ziel dieser Arbeit ist es, den Einfluss von Schülerlaboren auf eine fiktive Fächerwahl der Schülerinnen und Schüler zu untersuchen. Dabei stehen besonders die Konstrukte Interesse, Fähigkeitsselbstkonzept und Image von Naturwissenschaften im Mittelpunkt der Untersuchung, da diese entscheidenden Einfluss auf die Wahl haben (Abel 2002, Merzyn 2010). Außerdem wird untersucht welche Aspekte der DLR_School_Labs diese Wirkung hervorrufen.

Didactic Research on Science Labs

The following research project is being developed at the German Aerospace Center (DLR) in collaboration with the Department of Physics Education of the Humboldt-Universität.
The DLR is the national aeronautics and space research center of the Federal Republic of Germany. Based in 16 locations, the DLR's research ranges from fundamental research to the development of products for the future. There are twelve learning laboratories for secondary and high school students called ‘DLR_School_Labs’ where children and young people are introduced to “Fascinating Research”. In the DLR_School_Labs they can look into the practical side of science and engineering by doing interesting experiments based on aeronautics, space, energy and transport. 31,150 students attended one of the laboratories in 2013.
Earlier studies on efficacy showed that learning laboratories promote interest in the natural sciences (Engeln 2004, Brandt 2005, Glowinski 2007, Pawek 2009). So far there is only little research on how a visit to a learning laboratory affects the image of the sciences (Weßnigk 2013).
The aim of this research project is to investigate the effect of learning laboratories on the students’ choice of high school classes. The research focuses on the constructs of interest, self-concept of abilities and image of sciences, since they seem to have a significant influence on the students’ choice (Abel 2002, Merzyn 2010).

Mitarbeiter | Team

Publikationen | Publications