Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Mathematisch-Naturwissen­schaft­liche Fakultät - Didaktik der Physik | Physics Education Research

Humboldt-Universität zu Berlin | Mathematisch-Naturwissen­schaft­liche Fakultät | Institut für Physik | Didaktik der Physik | Physics Education Research | Forschung | Research | Unterrichtsforschung | Untersuchung des Einflusses von Unterrichtsmethoden auf den Interessensstand von Schülerinnen und Schülern im Fach Naturwissenschaften

Untersuchung des Einflusses von Unterrichtsmethoden auf den Interessensstand von Schülerinnen und Schülern im Fach Naturwissenschaften

Eine quantitative Studie im Primarbereich unterschiedlicher Schulformen

Der Abfall des Interesses beim Übergang von der Primar- zur Sekundarstufe I in den naturwissenschaftlichen Fächern wurde u.a. durch die IPN Interessenstudie von Hoffmann et al. (1998) deutlich. Die Ergebnisse zahlreicher Studien, weisen darauf hin, dass ein starker Zusammenhang zwischen dem Interesse der Schülerinnen und Schüler und den fachlichen Inhalten existiert (Holstermann, 2007; Hoffmann, P., & M., 1998; Merzyn, 2008). Es ist jedoch anzunehmen, wie es in der Auswertung der Pisa Studie (2007) erwähnt wird, dass weitere Faktoren existieren, die einen Einfluss auf das Interesse von Schülerinnen und Schülern haben.
Daher besteht die Grundidee des hier beschriebenen Promotionsvorhabens zum einem darin, den Einfluss von „Unterrichtsmethoden“ auf das Interesse von Schülerinnen und Schülern im naturwissenschaftlichen Unterricht zu untersuchen. Zum anderen soll der Einsatz von „Unterrichtsmethoden“ in Grund- und Oberschulen miteinander verglichen werden. Basierend auf den gewonnenen Erkenntnissen sollen im Anschluss, im Rahmen der Arbeit des Humboldt- ProMINT- Kollegs, Rückschlüsse auf die Lehramtsausbildung gezogen werden.
Mitarbeiter
Mitarbeiter