Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Mathematisch-Naturwissen­schaft­liche Fakultät - Novel Materials

Möglichkeiten zur wissenschaftlichen Mitarbeit:

 
In der AG Neue Materialien gibt es Möglichkeiten zu wissenschaftlichen Arbeiten.
 
Aktuelle freie Stellen:

- zwei Doktorandenstellen

Vorraussetzungen sind ein exzellenter Studienabschluss in Physik, Elektrotechnik oder Materialwissenschaften mit einer Abschlussarbeit auf einem experimentellen Gebiet der Festkörperphysik/Nanoelektronik und/oder Nanomaterialien und hervorragende Referenzen.
 
Gute Deutschkenntnisse oder die Bereitschaft Deutsch zu lernen sind vorteilhaft.
 
Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät - Institut für Physik
Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) mit 1/2-Teilzeitbeschäftigung befristet für vorauss. 4 Jahre - E 13 TV-L HU
 
Aufgabengebiet: Wiss. Dienstleistungen in Forschung und Lehre in der Arbeitsgruppe Neue Materialien, insb. Herstellung und Charakterisierung von Nano- und Quantenstrukturen; Aufbau und Durchführung von Experimenten zum Ladungstransport; Beitrag zum wiss. Austausch mit nationalen und internationalen Forschungspartnern; Aufgaben zur eigenen wiss. Qualifizierung (Promotion)
Anforderungen: Abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium in Physik, Materialwissenschaft oder Elektrotechnik mit Spezialisierung auf dem dem Gebiet der Festkörperphysik (mit mögl. überdurchschnittl. Abschluss); Kenntnisse im Bereich Halbleiterphysik und -technologie;sehr gute Kenntnisse in Microsoft Office (Word, Excel, Powerpoint); sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift; Fähigkeit zum selbstständigen und sehr sorgfältigen Arbeiten; Team- und Kooperationsfähigkeit.
 
Informationen zur Arbeitsgruppe unter: http://www.physik.hu-berlin.de/de/gnm
 
Bewerbungen (mit Anschreiben, Lebenslauf und relevanten Zeugnissen) richten Sie bitte innerhalb von 3 Wochen unter Angabe der Kennziffer AN/271/20 an die Humboldt-Universität zu Berlin, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät, Institut für Physik, Prof. Dr. Saskia Fischer (Sitz: Newtonstr. 15), Unter den Linden 6, 10099 Berlin oder bevorzugt per E-mail in der PDF-Datei an saskia.fischer@physik.hu-berlin.de.
 
Zur Sicherung der Gleichstellung sind Bewerbungen qualifizierter Frauen besonders willkommen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrundsind ausdrücklich erwünscht. Da wir Ihre Unterlagen nicht zurücksenden, bitten wir Sie, Ihrer Bewerbung nur Kopien beizulegen.
 
Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät - Institut für Physik
Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) mit 1/2-Teilzeitbeschäftigung befristet für vorauss. 4 Jahre - E 13 TV-L HU
 
Aufgabengebiet: Wiss. Dienstleistungen in Forschung und Lehre in der Arbeitsgruppe Neue Materialien, insb. Herstellung und Charakterisierung von neuen ultradünnen Schichten (2D Materialien); Aufbau und Durchführung von Experimenten zur Magnetotransport/Supraleitung; Beitrag zum wiss. Austausch mit nationalen und internationalen Forschungspartnern; Aufgaben zur eigenen wiss. Qualifizierung (Promotion)
Anforderungen: Abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium in Physik, Materialwissenschaft oder Elektrotechnik mit Spezialisierung auf dem Gebiet der Festkörperphysik (mit mögl. überdurchschnittl. Abschluss); Kenntnisse im Bereich Halbleiterphysik und -technologie; sehr gute Kenntnisse in Microsoft Office (Word, Excel, Powerpoint); sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift; Fähigkeit zum selbstständigen und sehr sorgfältigen Arbeiten; team- und Kooperationsfähigkeit
 
Informationen zur Arbeitsgruppe unter: https://www.physik.hu-berlin.de/de/gnm
 
Bewerbungen (mit Anschreiben, Lebenslauf und relevanten Zeugnissen) richten Sie bitte innerhalb von 3 Wochen unter Angabe der Kennziffer AN/270/20 an die Humboldt-Universität zu Berlin, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät, Institut für Physik, Prof. Dr. Saskia Fischer (Sitz: Newtonstr. 15), Unter den Linden 6, 10099 Berlin oder bevorzugt per E-Mail in einer PDF-Datei an saskia.fischer@physik.hu-berlin.de.
 
Zur Sicherung der Gleichstellung sind Bewerbungen qualifizierter Frauen besonders willkommen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Bewerbungen von Menschen mt Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Da wir Ihre Unterlagen nicht zurücksenden, bitten wir Sie , ihre Bewerbungen nur Kopien beizulegen.

Kontakt und mehr Informationen:

Prof. Dr. Saskia F. Fischer
Email: @
Tel: +49-(0)30-2093-8044

AG Neue Materialien
Institut für Physik
Newtonstr. 15
12489 Berlin