Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Mathematisch-Naturwissen­schaft­liche Fakultät - Experimentelle Elementarteilchenphysik

Weltall und Teilchen - Bahnbrechende Experimente und Entdeckungen

Seminar zur Experimentalphysik SS 12

Eintrag im kommentierten Vorlesungsverzeichnis

 

Ort und Termin: NEW 14 1'12; Mo 11-13


Dozenten

Prof. Dr. Alexander Kappes  Tel.: 033762 7-7224
Prof. Dr. Heiko Lacker  Tel.: 030 2093-7817
Prof. Dr. Thomas Lohse  Tel.: 030 2093-7820
Dr. Gernot Maier  Tel.: 033762 7-7598

 

Termine

Datum
Thema
Sprecher
Betreuer
07.05. Kosmische Strahlung Flegel Kappes
14.05. Dunkle Materie Salomon Kappes
21.05. Myon und Pion
Positron
Jüling
Garbe
Lacker
Lacker
04.06. Kosmische Hintergrundstrahlung Lischewski Maier
11.06. Solare Neutrinos Weißhaupt Lohse
18.06. P- und C-Verletzung Klamser Lacker
25.06. Neutrino-Nachweis Waldner Lohse
02.07. Antimaterie Wieland Maier
08.07. Kosmologie Gerull Kappes

 

 
 

 Themen

  • Astroteilchenphysik
    • Gamma-Ray-Bursts
    • Kosmische Strahlung (Nobelpreise: 1936 und 1948)
    • Neutrinos von Supernovae
    • Pulsare
    • Quasare
    • Supernova-Überreste
    • Dunkle Materie
  • Kosmologie
    • Kosmische Hintergrundstrahlung  (Nobelpreise: 1978 und 2006)
    • Kosmologie (Nobelpreise: 2011)
  • Teilchenphysik
    • Neutron (Nobelpreis: 1935)
    • Positron (Nobelpreis: 1936)
    • Pion und Myon (Nobelpreis: 1949)
    • Strangeness
    • Antiproton/-neutron (Nobelpreis: 1959)
    • P- und C-Verletzung (Nobelpreis: 1957)
    • Moessbauer-Effekt (Nobelpreis: 1961)
    • Goldhaber-Experiment
    • Neutrino-Nachweis (Cowan und Reines) (Nobelpreis: 1995)
    • νμ <> νe (Nobelpreis: 1988)
    • J/Ψ und Y-Resonanz (Nobelpreis: 1976)
    • τ (Nobelpreis: 1995)
    • W- und Z-Boson (Nobelpreis: 1984)
    • Gluon
    • B-Oszillationen
    • CP-Verletzung (Nobelpreise: 1980 und 2008)
    • top-Quark
    • Neutrino-Oszillationen (Nobelpreis: 2002)

 Literatur

  • The Experimental Foundations of Particle Physics, Robert N. Cahn and Gerson Goldhaber, Cambridge

 Links