Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Mathematisch-Naturwissen­schaft­liche Fakultät - Phenomenology of Elementary Particle Physics beyond the Standard Model

Bachelor-, Master- und Doktorarbeiten

Bachelor-, Master- und Doktorarbeiten in der Theoretischen Teilchenphysik

Sie möchten eine Bachelor-, Master- oder Doktorarbeit im Bereich der Theoretischen Teilchenphysik anfertigen? Wir laden Sie herzlich ein, sich in einem persönlichen Gespräch über aktuelle Themen im Bereich der Theoretischen Elementarteilchenphysik zu informieren.

 

Auf den folgenden Seiten finden Sie eine Auswahl an möglichen Themen der theoretischen Teilchenphysik mit Bezug zu aktuellen Experimenten in der Elementarteilchenphysik:

      Bachelorarbeiten

      Masterarbeiten

      Doktorarbeiten

Falls Sie besondere Interessen haben oder einfach mal "Reinschnuppern" wollen, bieten wir Ihnen gerne weitere Themen an. Je nach Interesse und Vorliebe, können wir den Projektschwerpunkt auf analytische oder numerische zuschneiden, um Ihnen den Einstieg zu erleichtern und Ihr Kompetenzfeld zu erweitern.

 

 

Die Theoretische Teilchenphysik fungiert als Bindeglied zwischen der mathematischen Physik und der experimentellen Physik an Teilchenbeschleunigern.

 

Aufbauend auf Kenntnissen der speziellen Relativitätstheorie und der (nichtrelativistischen) Quantenmechanik, leiten wir Sie an, Ihr Wissen in der Teilchenphysik und Quantenfeldtheorie zu vertiefen, um effizient die gesteckten Lernziele zu erreichen. Dabei verfolgen wir die Philosphie des

Learning by Doing.

 

Die Projektziele und die notwendigen Lernschritte werden klar formuliert und durch enge Betreuung nähern Sie sich der modernen Forschungsarbeit. Weitere Qualifikationen wie z.B. das Programmieren oder mathematische Methoden erlernen Sie im Kontext der angewandten physikalischen Fragestellung.

Die Arbeit in unserer Gruppe zeichnet sich durch eine enge Verzahnung von verschiedensten Kompetenzen aus, wie man sie selten in anderen Wissenschaftsbereichen findet. Rechnungen in der Quantenfeldtheorie beginnen oft mit analytischen Überlegungen, die anschließend numerisch ausgewertet werden, um sie in realistische Beschleunigervorhersagen zu überführen. Mitunter wird in den Zwischenschritten moderne Computeralgebra oder dediziertes High Performance Computing verwendet.