Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Mathematisch-Naturwissen­schaft­liche Fakultät - Mechanische Werkstatt

Eine Bohrmaschine ist eine Maschine, mit der unter Zuhilfenahme eines Bohrers Löcher gebohrt werden können. Der Bohrer wird durch einen Drehmomenterzeuger – heute meist durch einen Elektromotor – in die erforderliche Drehbewegung versetzt.

In der Zeit, bevor elektrische Energie technisch angewandt wurde, waren in Industrie und Handwerk durch Transmission angetriebene Bohrmaschinen verbreitet. Mittlerweile ist diese Technik durch elektronisch geregelte direktangetriebene Systeme abgelöst worden.

 

   Zurück zur Übersicht