Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Mathematisch-Naturwissen­schaft­liche Fakultät - Institut für Physik

Netzwerk

Netzwerkstruktur des Instituts für Physik

Nutzer-Homepages:
people.physik.hu-berlin.de/~nutzer
 
IMAPS-Server: imap.physik.hu-berlin.de  
SMTPS-Server: smtp.physik.hu-berlin.de Port 587
DNS-Server: elphy.physik.hu-berlin.de (141.20.40.2)
DNS-Server2: dns.physik.hu-berlin.de (141.20.40.1)
DNS-Server3:   (141.20.40.3)
WINS-Server1: wins.physik.hu-berlin.de (141.20.40.50)
WINS-Server2: dns.physik.hu-berlin.de (141.20.40.247)
Default Gateway: bbphysik.physik.hu-berlin.de (141.20.40.1)
Time-Server: ntp.physik.hu-berlin.de  
Time-Server 2: ntp1.physik.hu-berlin.de  
Netmask: 255.255.248.0  

LAN

Anmeldung von neuen Rechnern und anderen internetfähigen Geräten (z.B. Drucker):

Die Netzwerkkonfiguration wird von einem DHCP-Server bereitgestellt. Nichtregistrierte Rechner erhalten von diesem DHCP-Server keine gültigen Netzwerkparamter übermittelt.

Zur Anmeldung von neuen Rechnern im Netzwerk des Instituts senden Sie bitte eine E-Mail an das Institutsrechenzentrum.

Diese E-Mail muss folgende Informationen enthalten:

  • Name des Verantwortlichen für diesen Rechner und
  • Arbeitsgruppe, der der Rechner zugeordnet ist.
  • MAC-Adresse des Festnetzinterfaces (00-00-00-00-00-00)
    • Windows: Start mit rechter Maustaste → Ausführen → cmd → ipconfig /all
    • Linux (als root): ifconfig oder ifconfig -a
    • Die Ausgabe dieser Befehle enthält möglicherweise mehrere MAC-Adressen, von denen diejenige des zu verwendenden Anschlusses ausgewählt werden muss.
  • Internetname des Rechners
    • Zu jeder zu vergebenden IP-Nummer ist ein IP-Name erforderlich.
    • Linuxrechner können diesen Namen während der Übernahme der IP-Nummer von unserem DHCP-Server mit übernehmen (in den meisten Linuxdistributionen ist das die Defaulteinstellung).
    • Windowsrechner geben sich ihren Namen selbst (Windows 10: Start → Einstellungen → System → Info → PC umbenennen)
  • Sonstiges:
    • Notwendige Dauer der Registrierung bei Gästen
    • Aussage ob es sich um einen PC oder ein sonstiges Gerät handelt

WLAN

Über die Möglichkeiten der Nutzung von WLAN an der HU informieren Sie sich bitte auf den WLAN-Informationsseiten des CMS der HU.

Einrichtung von Nutzer-Homepages

Die Dateien der Nutzer-Homepages müssen in den Ordner public_html in dem Heimatverzeichnis des jeweiligen Nutzers abgelegt werden. Dazu können Programme wie FileZilla (Protokoll: SFTP), WinSCP oder SCP verwendet werden. Der Zielcomputer zum Upload der Internetdateien ist pool.physik.hu-berlin.de (falls danach gefragt: Port 22, Physik-Login, nicht Emailadresse! und Passwort). Mit Hilfe oben genannter Programme können die Rechte gesetzt werden.

Alternative

Es können Programme wie SSH, PuTTY oder MobaXterm zum direkten einloggen auf pool.physik.hu-berlin.de und setzen der Rechte genutzt werden.

  • Damit die Seiten nach dem Aufruf von http://people.physik.hu-berlin.de/~nutzer auch angezeigt werden können, müssen geeignete Rechte an beteiligten Verzeichnissen und Dateien gegebenenfalls gesetzt werden.
  • Das betrifft das eigene Heimatverzeichnis, das darin enthaltene Verzeichnis public_html, alle Verzeichnisse darunter und alle Dateien unterhalb von public_html, die im Internet angezeigt werden sollen. Verzeichnisse müssen für "andere" Nutzer ausführbar sein und Dateien für andere Benutzer lesbar.
  • Nach Einloggen auf pool.physik.hu-berlin.de kann man mit dem Befehl ls -lad Verzeichnis bzw. ls -la Verzeichnis die aktuelle Rechtevergabe überprüfen. Der Nutzer erhält folgende Bildschirmausgabe:
    • ls -lad ~nutzer
    • drwx-----x 40 nutzer gruppe 3584 Feb 2 11:46 /users/gruppe/nutzer/
    • ls -lad ~nutzer/public_html
    • drwx-----x 40 nutzer gruppe 3584 Feb 2 11:46 /users/gruppe/nutzer/public_html/
  • Sollte das letzte "bold"-x nicht vorhanden sein, kann man mit:
    • chmod o+x ~nutzer bzw. chmod o+x ~nutzer/public_html oder
    • chmod 701 ~nutzer bzw. chmod 701 ~nutzer/public_html die nötigen Berechtigungen setzen.
  • Für Dateien muss gelten:
    • ls -lad ~nutzer/public_html/datei.html
    • drwx---r-- 40 nutzer gruppe 3584 Feb 2 11:46 /users/gruppe/nutzer/public_html/datei.html
  • Die Rechte können gesetzt werden mit:
    • chmod o+r ~nutzer/public_html/datei.html oder
    • chmod 704 ~nutzer/public_html/datei.html
  • Hinweis: In jedem Verzeichnis muss eine Datei mit dem Namen "index.html" vorhanden sein. PHP-Dateien werden nur auf Nachfrage freigegeben.