Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Mathematisch-Naturwissen­schaft­liche Fakultät - Institut für Physik

Humboldt-Universität zu Berlin | Mathematisch-Naturwissen­schaft­liche Fakultät | Institut für Physik | Das Institut | Archiv des Instituts | Carl-Ramsauer-Preis 2014 der Physikalischen Gesellschaft zu Berlin für Dr. Janik Wolters in der AG Nano-Optik

Carl-Ramsauer-Preis 2014 der Physikalischen Gesellschaft zu Berlin für Dr. Janik Wolters in der AG Nano-Optik

Herr Dr. Wolters erhält den Preis für seine Dissertationsschrift „Integrated Quantum Hybrid Systems", Nachricht vom 18.09.2014

Herr Dr. Wolters erhält den Preis für seine Dissertationsschrift
„Integrated Quantum Hybrid Systems", die er in der AG Nano-Optik bei Prof.
Benson angefertigt hat. Er konnte dort herausragende Ergebnisse zur
optischen Untersuchung einzelner Quantensysteme erzielen. Diese sind
einerseits von hoher Relevanz für Anwendungen in einer zukünftigen
integrierten Quantentechnologie. Zum anderen verdeutlicht der von ihm
erstmals an einem einzelnen Spin beobachtete Quanten-Zeno-Effekt die
Eigentümlichkeiten bei der Messung einzelner isolierter Quantensysteme.  

Die Preisverleihung findet am 19. Nov. 2014 ab 17:15 Uhr im
Gerthsen-Hörsaal des Instituts für Physik statt.