Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Mathematisch-Naturwissen­schaft­liche Fakultät - Institut für Physik

Humboldt-Universität zu Berlin | Mathematisch-Naturwissen­schaft­liche Fakultät | Institut für Physik | Das Institut | Archiv des Instituts | Einstein-Stiftung fördert Forschungsvorhaben von Prof. Oliver Benson und Prof. Kurt Busch

Einstein-Stiftung fördert Forschungsvorhaben von Prof. Oliver Benson und Prof. Kurt Busch

... Im Rahmen des Einstein-Forschungsvorhabens „Actiplant“ möchten die Wissenschaftler herauszufinden, wie sich mithilfe von Erkenntnissen aus der Quantenmechanik die Emission und Absorption von Licht kontrollieren lässt. ... Nachricht vom 06.01.2014

Prof. Oliver Benson (Institut für Physik der Humboldt-Universität zu Berlin) und Prof. Kurt Busch (Institut für Physik der HU und Max-Born-Institut für Nichtlineare Optik und Kurzzeitspektroskopie), bilden für die nächsten drei Jahre ein Forscherteam mit ihren israelischen Fachkollegen Prof. Ronen Rapaport und Prof Uriel Levy von der Hebrew University Jerusalem. Im Rahmen des Einstein-Forschungsvorhabens „Actiplant“ möchten die Wissenschaftler herauszufinden, wie sich mithilfe von Erkenntnissen aus der Quantenmechanik die Emission und Absorption von Licht kontrollieren lässt. Dabei arbeiten sie auf kleinster Skala: Sie wollen einzelne Lichtquanten untersuchen und manipulieren. Das Vorhaben ist eines von lediglich drei geförderten Forschungsvorhaben der Einstein-Stiftung (http://www.einsteinfoundation.de/de/start.html).