Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Mathematisch-Naturwissen­schaft­liche Fakultät - Institut für Physik

Humboldt-Universität zu Berlin | Mathematisch-Naturwissen­schaft­liche Fakultät | Institut für Physik | Das Institut | Archiv des Instituts | Rossi-Preis 2010 der American Astronomical Society geht an die H.E.S.S. Kollaboration

Rossi-Preis 2010 der American Astronomical Society geht an die H.E.S.S. Kollaboration

Nachricht vom 18.01.2010

Die H.E.S.S. Kollaboration, an der die Arbeitsgruppe "Experimentelle Elementarteilchenphysik I" unseres Institutes (Prof. Th. Lohse, Dr. U. Schwanke) beteiligt ist, und drei führende Wissenschaftler dieser Kollaboration werden mit dem Rossi-Preis 2010 der American Astronomical Society (AAS) ausgezeichnet.

Die Auszeichnung erfolgt für herausragende Beiträge zur abbildenden Cherenkov-Astronomie, die fundamentale Fragen der Teilchenbeschleunigung und des Ursprungs der kosmischen Strahlen betreffen.

Der Rossi-Preis wird von der AAS alljährlich für bedeutende aktuelle Beiträge zur Hochenergie-Astrophysik vergeben.