Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Mathematisch-Naturwissen­schaft­liche Fakultät - Institut für Physik

Start des EU-Netzwerks CORINF

Nachricht vom 04.05.2011

Das EU-Netzwerk („Marie Curie Initial Training Network“) „Correlated Multielectron Dynamics in Intense Light Fields“ (CORINF) mit Beteiligung der AG Moderne Optik des Instituts für Physik der HU Berlin sowie 9 weiteren Forschungsgruppen aus Großbritannien, Deutschland, Frankreich, Italien und Spanien und einem Industriepartner nimmt am 06.05.2011 mit einem Koordinationstreffen der Projektleiter an der Humboldt-Universität zu Berlin seinen Betrieb auf.

Im Rahmen dieses Theorienetzwerkes geht es darum, realistische numerische Beschreibungen von Molekülen und Clustern in intensiven Laserpulsen (im Frequenzbereich von Infrarot- bis zur Röntgenstrahlung) zu entwickeln.

Diese werden für die Entwicklung experimenteller Methoden zur Untersuchung von ultraschnellen Prozessen mit Subfemtosekundenauflösung benötigt.