Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Mathematisch-Naturwissen­schaft­liche Fakultät - Institut für Physik

Pool-Info

PC-Pool Raum 1'427

Mo bis Do 9-17 Uhr
Fr 9-15 Uhr

Ausstattung:

  • 48 PCs (pool1..48)
  • Intel Core i7-4770 (3.40GHz), 32GB RAM, 500GB HD, CDROM
  • Linux (Debian 7)
  • Grafische Oberflächen: KDE4, fvwm2 u.a.
  • 2 Laserdrucker (schwarz/weiß, duplex)
  • 1 Scanner (auf Anfrage)

Die Linux-Rechner laufen immer: bitte nicht ausschalten, kein Reset!
Bei Problemen bitte Betreuer benachrichtigen, ggf. auf anderem Rechner weiterarbeiten.

Home-Verzeichnis:

gemeinsam für alle Poolrechner

Unix-Terminal:

KDE-Icon für Konsole und XTerm.
Befehle siehe Unix-Einführung

Browser:

Firefox ("Iceweasel"), Seamonkey ("Iceape"), Chromium u.a.
siehe KDE-Menüleiste
oder in der Kommandozeile: firefox, mozilla, chromium etc.

E-Mail:

Pine aus KDE-Menü oder
prompt> pine
öffnet INBOX auf "Mail"
Pine ist auf unseren Mailserver hin vorkonfiguriert, andere Mailprogramme (Thunderbird, Kmail) muss man selber einrichten.

USB-Stick und USB-Festplatte:

erscheint nach Einlegen unter /removable/usbstick - unter KDE öffnet sich automatisch ein Fenster.
Lesen/Schreiben mit Filemanager oder mit normalen Unix-Befehlen.

CDROM:

CD erscheint nach Einlegen unter /removable/cdrom - unter KDE öffnet sich automatisch ein Fenster.

Zugang übers Internet:

mit SSH-Software auf poolN.physik.hu-berlin.de (N=1..48) zugreifen.
Einloggen mit ssh, Filetransfer mit scp oder sftp.
Unter Windows muss man sich ggf. SSH-Software besorgen, z.B. Putty oder MobaXterm (kostenlos, keine Installation nötig).

Batch-System:

Queuing-System (PBS) für längere Rechenjobs.
Größere Projekte (>10h) bitte absprechen.

Drucken:

Es gibt in jedem der beiden Poolräume einen Laserdrucker (HP Laserjet 4250 Duplex):

Druckername Raum
lpa 1'429/430
lpb 1'427/428

Man kann die Seitenanordnung durch Zusätze am Druckernamen spezifizieren:

/1 einseitig
/2 doppelseitig (Voreinstellung)
/4 2x2 Seiten pro Blatt, Umblättern im Querformat ("short edge")
/4l 2x2 Seiten pro Blatt, Umblättern im Hochformat ("long edge")
/8s 2x4 Seiten pro Blatt, Umblättern im Querformat ("short edge")
/8 2x4 Seiten pro Blatt, Umblättern im Hochformat ("long edge")
/8p 2x4 Seiten pro Blatt, Umblättern im Hochformat ("long edge")

Voreingestellt ist lpa/2 bzw. lpb/2, je nach Raum.

Die Variante /8p dient speziell zum sparsamen Ausdrucken von querformatigen Präsentationen.

Unter Unix druckt man mit lpr, der Drucker kann festgelegt werden durch die Option -P <Drucker>  . Ein vollständiger Druckbefehl sieht dann z.B. so aus:

      lpr -P lpa        # dasselbe wie lpa/2
      lpr -P lpb/4

Längere Dokumente, insbesondere Vorlesungsunterlagen in großer Schrift, bitte möglichst verkleinert ausdrucken. Dazu den Drucker folgendermaßen angeben:

 

Vorlage in .. 4 Seiten/Blatt 8 Seiten/Blatt
Hochformat lpa/4
lpb/4
lpa/8
lpb/8
Querformat lpa/4l
lpb/4l
lpa/8p
lpb/8p

 

Weitere Informationen:

Institutsrechenzentrum
PC-Pool
Linux-Info

 


letzte Änderung: B Bunk, 30.09.2014